Skip to main content

Toadi Mähroboter: Was kann der Toadi Rasenmäher-Roboter?

Toadi Mähroboter

© Toadi Rasenmäher-Roboter

2020 möchte das belgisch-amerikanische Startup Toadi nach rund vierjähriger Entwicklungszeit sein erstes Produkt auf den Markt bringen: den Toadi Mähroboter. Der kleine Gartenhelfer sieht nicht nur anders aus als die gewohnten Modelle von Gardena, Bosch oder Husqvarna, sondern bietet auch viele Features, die man so von der Konkurrenz nicht kennt. Wir haben uns die Einzelheiten zum Toadi Rasenmäher-Roboter genauer angeschaut und stehen in engen Kontakt mit dem Hersteller – sobald die ersten Modelle verfügbar sind, werden wir einen eigenen Test durchführen und diesen Beitrag mit unseren Erfahrungen entsprechend ergänzen. Doch was macht den Toadi Mähroboter so besonders?

Der intelligente Mähroboter ohne Begrenzungskabel

Toadi Rasenroboter im Garten

Der Toadi Mähroboter verwendet im Gegensatz zu vielen anderen Modellen eine integrierte 4K-Kamera, mit der er durch den Garten manövriert. Bei seinem ersten Einsatz erstellt er mit der Kamera eine Karte des Gartens. Diese nutzt er von nun an, um sich intelligent und effizient über das Grün zu bewegen.

Das bedeutet, dass er nicht chaotisch vorgeht (wie z. B. die Modelle von Gardena), sondern systematisch (wie die Mähroboter von Bosch) die zu mähenden Flächen abfährt. Später soll er sogar in Mustern mähen können. Bei der Arbeit erkennt er neue Hindernisse (z. B. Kinderspielzeug) mit der Kamera und weicht diesen behutsam und intelligent aus.

Toadi Rasenroboter in GoldDank seiner Technik kommt der Toadi Mähroboter ohne Begrenzungskabel aus. Das macht den initiativen Aufwand bei der Installation des Rasenmähroboters viel geringer. Es muss lediglich die Ladestation irgendwo am Rand der Rasenfläche platziert werden. Schon kann Toadi seiner Arbeit nachgehen und den Rasen mähen. Toadi erkennt laut Hersteller automatisch die Rasenkanten und mäht diese, als wenn er von einem Begrenzungskabel im Boden geleitet werden würde.

Auch für komplexe Gärten geeignet

Komplexe Gärten lassen sich in verschiedene Zonen einteilen, die Toadi eine nach der anderen abarbeitet. Soll er Bereiche aussparen, z. B. eine Wildwiese mitten auf dem Grundstück, ist auch dies problemlos möglich. Und dank seiner zwei geländegängigen Vorderräder kommt er auch bei unwegsamem Gelände oder durchnässten Wiesen voran.

Gemäht wird mit vier rotierenden Klingen mit Titanbeschichtung an der Geräteunterseite. Die Schnitthöhe beträgt 4,5 cm, es sind aber auch andere Höhen möglich. Angetrieben werden die Klingen von einem bürstenlosen Motor, der in einem nanobeschichteten Gehäuse steckt. Dieses wird aus Maisstärke und damit einem nachhaltigen Material hergestellt.

Rasenmäher-Roboter Alternativen – sofort verfügbar!

Die Liste der Mähroboter ohne Begrenzungskabel hält sich leider noch in Grenzen – die meisten Modelle arbeiten mit einem solchen Kabel zur Abgrenzung des Mäh-Bereichs. Die Installation kann jedoch auch bequem von einem spezialisierten Mähroboter-Service* übernommen werden.

 

Im Folgenden finden Sie den Bestseller und Testsieger im aktuellen Mähroboter Test von Stiftung Warentest:

 

» Mähroboter Bestseller & Testsieger 2020: Bosch Indego S+ 350*

Stiftung Warentest Testsieger: S+ 400 (2,9) Bosch Indego S+ 350/ S+ 400

ab 771,79 € 1.088,99 €

inkl. MwSt
Mehr InfosZum Angebot*

Toadi Mähroboter sorgt für mehr Sicherheit

Toadi Mähroboter hat Sicherheit im Blick

Zudem kann der Toadi Mähroboter nicht nur den Rasen mähen. Nachts fungiert er auch als Wachmann und überwacht das Grundstück. Hier kommt eine Infrarot-Kamera zum Einsatz, dank der der kleine Robo im Dunkeln bis zu 15 m weit schauen kann. Erkennt er einen Eindringling auf dem Grundstück, verschickt er eine Warnung samt Bilder ans Smartphone.

Dank dieser Funktion ersetzt der Toadi Mähroboter eine Sicherheitskamera im Garten. Zudem ist der dank einem GPS-Tracker und einem Alarm selbst vor Diebstahl geschützt.

Funktionen & Preis des Toadi Mähroboter

Toadi Mähroboter in SilberSchauen wir uns die Funktionen des Toadi Mähroboter im Überblick an, so wird schnell klar, dass es sich hierbei nicht um einen gewöhnlichen Mähroboter handelt. Der Toadi Rasenmäher-Roboter hat ambitionierte Ziele und könnte sich zu einer neuen Generation Mähroboter entwickeln. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Funktionen und Eigenschaften im Überblick.

Der Toadi Rasenmäher-Roboter im Überblick:

  • kein Begrenzungsdraht erforderlich
  • mehrere Zonen programmierbar (Multi-Zonen Funktion)
  • sehr leise mit unter 50 dB im Betrieb
  • systematisches Mähen in geraden Linien
  • hergestellt aus 81% nachhaltigen Materialien
  • hohe Beständigkeit durch Nanobeschichtung
  • kabellose Ladestation ohne Metallverbindung
  • intelligenten Erkennung von Rasenkanten (Ende 2020)
  • hohe Sicherheit durch intelligente Kamera-Technik
  • Sicherheitsmodus für die Nacht inkl. Infrarot-Nachtsicht
  • Wachbereich 7.000 m² bzw. 15.000 m² (Toadi Pro)
  • hohe Flächenleistung: Toadi (bis 2.400 m²), Toadi Pro (bis 4.200 m²)
  • hohe maximale Steigung von 35% bzw. 45% (Toadi Pro)
  • der reduzierte Kickstarter-Preis liegt bei 2.422 € bzw. 3.029 € (Toadi Pro)

Kickstarter-Kampagne im Juni 2020

Der Toadi Mähroboter soll bis Ende des Jahres auf dem Markt kommen. Im Juni 2020 startet zunächst eine Kampagne bei der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Dort soll Geld für die Produktion eingesammelt werden. Zudem können sich Interessierte dort auch gleich ihren Toadi zum Vorzugspreis mit einem lukrativen Rabatt von bis zu 630 Euro sichern. Wer sich nicht gedulden möchte, kann sich in der Mähroboter Kaufberatung die aktuellen Modelle und Bestseller anschauen.

toadi

Erhältlich sein wird der Rasenroboter in zwei Versionen: Der UVP 2.940 Euro teure Toadi ist für Flächen bis 2.400 m² und einen Wachbereich von 7.500 m² geeignet, schafft zudem Steigungen bis 35 Grad. Der mit UVP 3.629 Euro noch etwas teurere Toadi Pro mäht Flächen von bis zu 4.200 m² und wacht über bis zu 15.000 m². Die Preise über die kommende Kickstarter-Kampagne sollen günstiger sein und mit einigen Extras verbunden – zum Marktstart soll der Preis wieder höher liegen. Vergleichbare Modelle mit ähnlicher Flächenleistung sind im selben Preissegment zu finden, daher finden wir den Preis durchaus angemessen, gerade angesichts der zahlreichen Zusatzfunktionen und der noch jungen Geschichte des Unternehmens. Steigungen schafft er bis 45 Grad, was die Konkurrenz meist im Schatten stehen lässt. Verfügbar sind beide Modelle in den Farben Gold, Silber und Weiß. Derzeit kann man sich in der Warteliste für ein Modell vormerken lassen und wird informiert, sobald es verfügbar ist.

» Die besten Mähroboter 2020*

Video: Toadi Mähroboter Vorstellung & Test


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Rolf 9. Juli 2020 um 20:25

Wann ist der Toadi-Pro Mähroboter erhältlich ? Wo kann ich diesen Mähroboter erwerben ( Hersteller , Händler etc. )

Antworten

Dein-Maehroboter.de 30. Juli 2020 um 15:38

Hey Rolf,

da müssten Sie sich direkt an Toadi wenden – wir können dazu keine Auskunft geben. Danke!

Antworten

Alarmtechnik Meyer GmbH 14. Juni 2020 um 08:10

Hallo,
Ich habe eine kleine Firma für Sicherheitstechnik, hat man bei Ihnen die Chance Kunde für den Verkauf zu werden? Und auch einen solchen Mähroboter zu testen?
Danke mit freundlichen Grüßen
Jens

Antworten

Dein-Maehroboter.de 30. Juli 2020 um 15:39

Hallo Jens,

auch hier bitte direkt mit Toadi in Verbindung setzen. Danke!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*