Skip to main content

Mähroboter ohne Begrenzungskabel

Mähroboter ohne Begrenzungskabel

In diesem Beitrag geht es darum, ob es Möglichkeiten gibt Mähroboter ohne Begrenzungskabeleinen Mähroboter ohne Begrenzungskabel einzusetzen und inwiefern das ganze Sinnvoll ist.
Wir zeigen euch, welche Vor- und Nachteile Mähroboter ohne Begrenzungskabel haben und stellen euch außerdem viele Infos rund um das Thema bereit. Alle Modelle unseres Mähroboter Tests kommen nicht ohne ein Begrenzungskabel aus.

Wir sind der Meinung dass die Begrenzung des Mähbereichs mit einem Begrenzungskabel die sicherste Methode ist. Mähroboter ohne Begrenzungskabel gibt es, allerdings ist diese Art der Navigation sowohl mit Vor- als auch mit Nachteilen verbunden.
Auf diese Modelle möchten wir in diesem Artikel genauer eingehen.

Wie funktioniert die Navigation?

Mähroboter ohne Begrenzungskabel müssen den Rasen vom Nicht-Rasen unterscheiden. 
Das machen Sie mit Hilfe von Rasensensoren. Diese erkennen die Berührung der Grashalme und signalisieren dem Mähroboter so, dass er sich noch auf der zu mähenden Fläche befindet.

Vorteile der Mähroboter ohne Begrenzungskabel

Der größte Vorteil ist die immense Zeitersparnis bei der Installation, besonders bei sehr großen Gärten.
Da kein Begrenzungskabel verlegt werden muss, kann ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel deutlich schneller in Betrieb genommen werden. Mit unter muss der Mähroboter lediglich auf dem Rasen platziert werden und kann mit der Arbeit beginnen.
Ein weiterer Vorteil von Mährobotern ohne Bergenzungskabel ist folglich auch, dass das Begrenzungskabel nie umverlegt werden muss. Wenn Sich an der Rasenfläche etwas ändert, wenn man z.B. eine Fläche kiest oder betoniert, dann muss das Begrenzungskabel aufwendig umverlegt werden.

Nachteile von Mährobotern ohne Begrenzungskabel

Rasenroboter ohne Begrenzungsdraht bringen jedoch auch einige Nachteile mit sich.
Besonders schwierig wird es bei Blumenbeeten oder ähnlichen Anlagen, die grasähnlich sind und nicht gemäht werden sollen.
Diese werden oft nicht richtig erkannt und machen monatelange Arbeit zunichte.
Dies kann man durch eine kleine Steinkante verhindern.

Wenn eine Begrenzung des eigenen Grundstücks zum Nachbargrundstück fehlt, kann es zudem vorkommen, dass der Mähroboter ohne Begrenzungskabel auch keinen Halt vor dem Rasen des Nachbarn macht. 

Orientierung

Rasenmäher Roboter ohne Begrenzungskabel benötigen zudem eine Orientierungshilfe. Hersteller dieser Modelle statten die Mähroboter meist zusätzlich mit GPS oder einer Art Kompass aus. 
Das hilft den Mährobotern die Ladestation eigenständig wieder zu finden, da er weiß, in welche Himmelsrichtung er fährt. 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*