Skip to main content

Mähroboter mit GPS

Mähroboter mit GPS

Die meisten Modelle auf dem Markt haben kein GPS-Modul an Bord. Das liegt sicher zu einem großen Teil daran, dass ein Mähroboter ohne GPS seine Arbeit genauso zuverlässig verrichten kann wie ein Mähroboter mit GPS.

Ein GPS-Modul ist natürlich kein Muss bei Mährobotern. Hier könnt Ihr nocheinmal nachlesen, was es, abseits vom GPS-Sensor beim Kauf alles zu beachten gibt.

Wie arbeiten nun Mähroboter ohne GPS?

Mähroboter ohne GPS arbeiten nach dem Zufallsprinzip und wissen zu keinem Zeitpunkt welche Flächen eventuell schoneinmal gemäht wurden und welche nicht. 
Das heißt, dass es gut möglich ist, dass einige Stellen mehrmals gemäht werden, bevor eine andere zum ersten Mal gemäht wird. 
Das geht natürlich klar zu Lasten der Flächenleistung und Effektivität.
Bosch versucht sich beim Bosch Indego 1000 Connect nicht zuletzt aus diesem Grund mit dem LogiCut Verfahren. Welche Vor- und Nachteile dies bietet, erfahrt ihr im Testbericht!

Diese Vorteile haben Mähroboter mit GPS

Seit einigen Jahren sind Mähroboter auf dem Markt, die auch mit einer GPS-Navigation arbeiten.
Bekannt sind uns bisher lediglich die Husqvarna Automower Modelle.
Diese Modelle arbeiten allerdings genauso nach dem Zufallsprinzip. Durch intelligentes Zusammenspiel mit dem GPS Modul erkennt der Mähroboter, welche Stellen lange nicht gemäht wurden und noch bearbeitet werden müssen.
Bei dem Testsieger für sehr große Flächen, dem Husqvarna Automower 430X ist das GPS-Navigations-Modul verbaut und sorgt so für allerhand Vorteile.

  • Nach Erkennung des Rasenmusters weiß der Mähroboter, welche Stellen lange nicht gemäht wurden und somit als nächstes bearbeitet werden müssen.
  • Dadurch, dass Stellen nicht mehrmals gemäht werden, ergibt sich eine verbesserte Flächenleistung.
  • Außerdem werden vermehrte Fahrspuren verhindert.

Schauen sie sich das Modell mit GPS-Navigation einmal genauer an oder nutzen Sie unseren Produktfilter, um den passenden Mähroboter für Sie zu finden!

Leistungssieger große Flächen Husqvarna Automower 430X

2.444,75 € 2.899,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestberichtKaufen*

In Verbindung mit Automower Connect besonders sinnvoll

Für die Modelle Husqvarna Automower 420 und Husqvarna Mähroboter mit GPSAutomower 430X ist das Connect-Modul
optional erhältlich. Für die Modelle Husqvarna Automower 310 und Husqvarna Automower 315 ist das Modul ab Frühling 2017 auch erhältlich (vorausgesetzt Baujahr 2016 oder jünger).

Zum Modul bekommen Sie seit 2016 auch eine gratis SIM-Karte mit dazu, wobei Husqvarna die Kosten 2 Jahre lang übernimmt.
Danach können Sie den Tarif weiterführen oder Sie ersetzen die Husqvarna SIM-Karte durch eine eigene SIM-Karte mit eventuell günstigerem Tarif. Die Datennutzung beläuft sich auf gerade einmal 20-30 MB pro Monat.

Das serparat zu erwerbende Modul kann von einem Fachhändler in Ihrer Nähe eingebaut werden.
Die Kollegen von meinrasenroboter.de bieten hier auch einen Einbauservice an, bei dem Sie Ihr Gerät einfach einschicken und per Expressversand wieder zurückgesendet bekommen.

Durch das Automower Connect Modul können Sie eine Vielzahl an Funktionen direkt über Ihr Smartphone oder Tablet steuern!


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*