Skip to main content

Bosch Mähroboter

Mähroboter Hersteller Bosch

Die Marke Bosch dürfte wohl jedem ein Begriff sein. Einen Namen hat sich das Unternehmen nicht nur mit Haushaltsgeräten, die vor allem im Küchensektor angesiedelt sind, gemacht. Auch für sein großes Sortiment an Elektro-Werkzeugen wie Akkuschraubern, Bohrmaschinen, Sägen und mehr ist Bosch weltweit bekannt. Nun auch im Sortiment: Bosch Mähroboter, die wir uns genauer angeschaut haben.

Eine nicht ganz so traditionelle, aber ebenfalls seit geraumer Zeit bediente Sparte bei Bosch ist die der Gartengeräte. Auch hier gibt es ein großes Sortiment, unter anderem an Elektro-, Akku- oder Benzin-Rasenmähern. Wer keine Lust hat den Rasen selbst zu mähen, wird ebenfalls bei Bosch fündig. Denn auch ein Sortiment an Mährobotern hat der Konzern zu bieten, die nach dem Bosch-eigenen LogiCut Prinzip arbeiten. Wir geben dir an dieser Stelle einen ausführlichen Überblick zu den verschiedenen Modellen. Der Bosch Indego 400 Connect war bereits als Aldi Mähroboter im Angebot und das aktuelle Modell Indego S+ 400 hat es zum Testsieger im Test der Stiftung Warentest 2020 geschafft.

» Die besten Bosch Mähroboter*

Top 3: Die besten Mähroboter von Bosch 2020

123
Bosch Indego S+ 350 Testsieger Stiftung Warentest Testsieger: S+ 400 (2,9) Bosch Indego 400 Connect Mähroboter Bosch Indego M 700 Mähroboter
ModellBosch Indego S+ 350/ S+ 400Bosch Indego 350/ 400Bosch Indego M 700/ M+ 700
Preis

ab 779,00 €

inkl. MwSt + Extras

682,34 € 888,99 €

inkl. MwSt

ab 1.019,95 € 1.299,00 €

inkl. MwSt + Extras
Bewertung
Rasenfläche350m²400m²700m²
Maximale Steigung27%27%27%
Akku-Laufzeit45min45min75min
Neigungs-/Stoßsensor
Kann bei Regen mähen
Lautstärke61db--
Preis

ab 779,00 €

inkl. MwSt + Extras

682,34 € 888,99 €

inkl. MwSt

ab 1.019,95 € 1.299,00 €

inkl. MwSt + Extras
Mehr InfosZum Angebot*Mehr InfosZum Angebot*Mehr InfosZum Angebot*

Die Bosch Rasenroboter im Überblick

Wenig überraschend ist der Indego 350 bzw. S+ 350 bei Amazon der Bestseller unter den Mährobotern aus dem Hause Bosch. Das Gerät ist aktuell das günstigste Modell von Bosch. Hier liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 889 Euro. Der Straßenpreis ist aber bereits deutlich gesunken, sodass der Einstieg in die automatische Rasenpflege mit Bosch deutlich preiswerter ausfällt.

Etwas teurer fällt der Indego S+ 350 Connect aus, der ebenfalls zur Indego 350-Familie zählt, aber noch mit smarten Funktionen aufwartet – zumindest was die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers angeht. Was die smarten Funktionen bewirken und worin die Unterschiede zwischen den beiden Bestseller-Modellen liegen, klären wir weiter unten. Dann stellen wir dir auch alle anderen Bosch Indego Mähroboter vor, die es aktuell im Handel gibt.

Die folgenden Bosch Mähroboter wurden bisher angeboten:

» Alle Bosch Mähroboter im Überblick *


Alleinstellungsmerkmal: Das LogiCut-System

Bosch LogiCut Mähroboter Navigationssystem

Bosch LogiCut Navigation – Quelle: © Bosch GmbH

Auch wenn die Auswahl bei Bosch im Vergleich zur Konkurrenz wie Gardena relativ übersichtlich ausfällt, bietet das Unternehmen für viele Gärten den passenden Mähroboter. Auszeichnen können sich die Modelle vor allem durch das LogiCut-System.

Dahinter verbirgt sich eine durchaus entscheidende Funktion, die die Bosch Mähroboter von anderen unterscheidet. Denn statt „dumm“ nach dem Zufallsprinzip den Garten abzufahren und bei Hindernissen eine neue Richtung einzuschlagen, wie es die meisten anderen Kontrahenten tun, gehen die Bosch Mähroboter mit LogiCut systematisch vor.

Das bedeutet, dass die Rasenmähhilfen mit System und in Bahnen den Garten abfahren. Das ist effizienter und schneller als das Chaosprinzip, kann zudem zu einem besseren Mähergebnis führen. Laut einem Test mit dem Bosch-Rasenmäher-Simulationstool unter Verwendung des EGMF-Leistungsstandards ist das LogiCut-System mindestens 70 Prozent schneller als die Zufallsnavigation. Aber es hat auch eine optische Streifenbildung zur Folge, die im Entfernten an einen Fußballplatz bei TV-Übertragungen erinnern kann.

Die Mähroboter von Bosch im Vergleich

Die Rasenmähroboter von Bosch tragen alle den Namen Indego, gefolgt von einem Buchstaben und einer Zahl. Anhand dieser beiden lassen sich die Modelle in unterschiedliche Klassen unterteilen. Und genau in dieser Anordnung stellen wir dir nachfolgend die einzelnen Geräte vor.

Bosch Indego 350 und Indego 400

Bosch Indego 400 Connect Mähroboter

Diese beiden Mähroboter sind die bereits etwas betagteren Einstiegsmodelle von Bosch. Sie liegen basierend auf der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers preislich bei 889 Euro. So klein der Unterschied beim Preis ist, so gering ist er auch bei den unterschiedlichen Merkmalen der beiden Varianten.

Der Indego 350 ist, der Name lässt es bereits erahnen, für bis zu 350 m² große Grundstücke geeignet. Der Indego 400 schafft mit 400 m² noch 50 m² Fläche mehr. Die Unterschiede fallen hier also schon mal kaum ins Gewicht und sorgen nur für eine minimale Differenzierung. Das ist auch nicht verwunderlich. Denn letztendlich handelt es sich hierbei um den gleichen Mähroboter. Nur der Lieferumfang unterscheidet sich etwas. Mehr dazu weiter unten.

Da die Unterschiede beim Roboter selbst nicht existent sind, unterscheiden wir erst einmal nicht weiter zwischen dem Bosch Indego 350 und Indego 400 Angebot. Das wichtigste Merkmal ist die bereits erwähnte LogiCut-Funktion, auf die wir bereits weiter oben eingegangen sind. Neben dem systematischen Vorgehen kann der Mähroboter dank Mehrflächenfähigkeit, auch MultiArea Memory-Funktion für Rasenflächen genannt, mehrere Flächen gleichzeitig mähen und dank der AUTO Calendar Function automatisch einen maßgeschneiderten Mähplan berechnen. So mäht er eigenständig immer zur für deinen Rasen besten Zeit.

Alternativ kann er über das intuitiv zu bedienende Display auf der Geräteoberseite gesteuert werden. Bei der Navigation über Grünflächen kommen nicht nur das vorher zu installierende Begrenzungskabel, sondern auch verschiedene Sensoren zum Einsatz. In der Front ist z. B. ein Anfahrsensor zur Hinderniserkennung verbaut.

MultiArea Memory-Funktion für Rasenflächen - mehrere Gartenflächen mähen

MultiArea Memory-Funktion – Quelle: © Bosch GmbH

Interessant ist auch die Funktion SpotMow, die ebenfalls nicht alle Mähroboter auf dem Markt zu bieten haben. Sie funktioniert ähnlich wie die Spot-Reinigung bei Saugrobotern und dient dazu, enge Bereiche wie unter Gartenstühlen oder Trampolinen gezielt zu stutzen. Gemäht wird mit einer Schnittbreite von 19 cm, wobei die Schnitthöhe in drei Stufen zwischen 30 und 50 mm eingestellt werden kann. Hier bieten andere Hersteller mehr Variationsmöglichkeiten bei der Wahl der gewünschten Rasenlänge. Mähen tut er bei nahezu jedem Wetter, also auch bei Regen. Dank der Mulchfunktion werden immer nur sehr kurze Stücke von den Grashalmen abgeschnitten und verbleiben dann als Dünger auf dem Rasen.

Für den Antrieb der Schneideinheit sowie den Vortrieb des Roboters (mit einer Geschwindigkeit von 40 cm pro Sekunde) sorgt ein 18 V Akku von Bosch, der auf die Lithium-Ionen-Technologie setzt. Ist der Akku nach maximal 45 Minuten Akkulaufzeit leer, kehrt er automatisch zur Ladestation zurück. Dort verweilt er dann für 45 Minuten Ladezeit, um danach seine Arbeit weiter aufnehmen zu können.

Bosch Indego 400

681,38 € 899,00 €

Mehr InfosZum Angebot*

Steigungen bewältigt der Mähroboter bis 27 Prozent, was ein guter Wert ist. Zu den Sicherheitssystemen zählen ein Messerschnellstopp beim Anheben des Roboters sowie eine PIN-Eingabe und eine Alarmanlage als Diebstahlschutz. Wird ein Indego aus seinem abgesteckten Mähbereich entfernt, verriegelt er sich automatisch und wird damit unbrauchbar für Diebe. Dies gilt übrigens für alle Modelle, die wir dir hier vorstellen.

Kommen wir nun zum entscheidenden Punkt, der den Bosch Indego 350 vom Indego 400 unterscheidet: der Lieferumfang. Während beim 350er nur 100 m Begrenzungskabel sowie 140 dazugehörige Befestigungsklammern dabei sind, liegen dem Indego 400 125 m Kabel sowie 180 Klammern bei. Dies ist notwendig, um die 50 m² Unterschied bei der empfohlenen Maximalfläche mit einzugrenzen.

Ansonsten gibt es keine weiteren Unterschiede. Beiden liegen zudem eine Ladestation samt Ladestationsschrauben mit Innensechskantschlüssel für die Befestigung, ein Netzgerät sowie zwei Kabelverbinder bei. Auf optional erhältliches Zubehör für den Bosch Indego 350 und Indego 400 gehen wir weiter unten noch genauer ein.

Bosch Indego S+ 350 und S+ 400

Bosch Mähroboter Indego S+ 350Diese Indego-Modelle sind quasi die S+-Klassen der zuvor präsentierten Einstiegsmodelle und lösen die einstigen Modelle Indego 350 Connect und Indego 400 Connect ab. Auch hier ist der primäre Unterschied die Eignung für entsprechende Rasengrößen. Die Einteilung ist auch bei diesen Modellen wieder vom Namen ableitbar und identisch mit den S+-losen Vergleichsmodellen. Der Indego S+ 350 ist also für Flächen bis 350 m² gedacht, der Indego S+ 400 schafft problemlos bis 400 m².

Auch die anderen Funktionen der zuvor vorgestellten Modelle weisen diese beiden auf. Dazu zählen die LogiCut– sowie SpotMow-Funktion. Dazu gesellen sich smarte Features, dank denen die Mähroboter unter anderem mit dem Smartphone bedient werden können. Sie sind es auch, die die Modelle Bosch Indego S+ 350 und S+ 400 von den S+-losen Modellen unterscheiden.

Dank der Connect-Funktion ist der Mähroboter online. Auf Wunsch kann er über die Bosch Smart Gardening App gesteuert werden, um ihn z. B. an die Arbeit zu schicken. Auch eine Sprachsteuerung über Amazon Alexa ist neuerdings möglich. Über Alexa sowie die Automatisierungsplattform IFTTT lassen sich zudem Verbindung zu verschiedenen Smart Home-Partnern herstellen, um den Rasenmäher-Roboter von Bosch in ein gesamtes Smart-Home-System zu integrieren. So kann z. B. verhindert werden, dass der Mähroboter zur gleichen Zeit mähen will, wie die smarte Gartenbewässerung den Rasen bewässert.

Stiftung Warentest Testsieger: S+ 400 (2,9) Bosch Indego S+ 350/ S+ 400

ab 779,00 €

inkl. MwSt + Extras
Mehr InfosZum Angebot*

Aber die App ermöglicht noch mehr Funktionen. Neben der Bedienung kannst du auf einer Karte den Status deines Indego prüfen und erhältst zudem Warnmeldungen auf das Handydisplay, wenn dein Bosch Indego Mähroboter mal ein Problem hat und deine Hilfe benötigt. Spannend ist auch die SmartMowing-Funktion. Sie ist noch eine Weiterentwicklung der oben erwähnten AUTO Calendar Function und berechnet die ideale Mähzeit auf Basis der Gartengröße, persönlicher Vorlieben und der lokalen Wettervorhersage. Auch Software-Updates sind neuerdings möglich.

Zudem kannst du über die App Benutzer-, Mäher- und Sicherheitseinstellungen nach Bedarf ändern, Antworten auf häufig gestellte Fragen erhalten sowie Zubehör für deinen Mähroboter von Bosch bestellen. Erhältlich ist die Bosch Smart Gardening App für die beiden führenden Smartphone-Betriebssysteme iOS und Android. Das bedeutet, dass du die App sowohl auf einem iPhone als auch iPad sowie auf Smartphones und Tablets mit Googles Android installieren kannst.

Bosch Indego M 700 und Indego M+ 700

Bosch Indego M 700Eine Klasse darüber angesiedelt als die vier oben vorgestellten Bosch Rasenmähroboter ist der Bosch Indego M 700, den es zudem auch als smartes Modell Indego M+ 700 gibt. Wenn man so möchte, ist er das aktuelle Spitzenmodell im Stall von Bosch.

Der Bosch Indego M 700 sowie der Indego M+ 700 sind für Rasenflächen bis 700 m² gedacht. Damit sind sie für mittelgroße Gärten gedacht. Die Ausstattung der beiden Modelle ist mehr oder weniger identisch mit 350er und 400er Modellen mit und ohne „+“ im Namen. So weist auch der M 700 unter anderem die LogiCut-Funktion, die AUTO Calender Function und SpotMow auf.

Die Schnittbreite liegt trotz der größeren Flächenauslegung ebenfalls bei 19 cm. Spannend ist noch die MultiArea-Funktion, dank der dieser Mähroboter laut Hersteller für jede erdenkliche Kombination von Gartenbereichen inkl. zusätzlicher Rasenflächen geeignet ist. Aber auch die anderen sind ja mehrflächenfähig, sodass dies ebenfalls kein Alleinstellungsmerkmal ist.

Bosch Indego M 700/ M+ 700

ab 1.019,95 € 1.299,00 €

inkl. MwSt + Extras
Mehr InfosZum Angebot*

Ähnlich verhält es sich beim Indego M+ 700, dem Connected-Modell Er offenbart ebenfalls die gleichen Features wie die App-Konnektivität, Smart-Home-Funktionen und mehr. Auch der Lieferumfang ist mit Ladestation samt Befestigung und Netzteil gleich. Nur der Begrenzungsdraht mit 175 m sowie die Anzahl der Befestigungshaken (240 Stück) sind hier den größeren Flächen entsprechend angepasst.

Der einzige wirklich erkennbare Unterschied der M-Modelle im Vergleich zu den kleineren Varianten ist die Akkugröße. Dank dieser Tatsache ist eine Akkulaufzeit von bis zu 75 Minuten möglich, was für größere Flächen definitiv besser ist. Zur Folge hat dies aber auch, dass die Ladezeit auf 60 Minuten ansteigt.

Welches Zubehör gibt es für den Bosch Indego?

Neben den Mährobotern selbst bietet Bosch natürlich auch einiges an Zubehör, das optional dazu gekauft werden kann. Dass hierzu unter anderem Begrenzungsdraht sowie weitere Befestigungshaken und Kabelverbinder zählen, bedarf an dieser Stelle eigentlich keiner weiteren Erwähnung. Denn das zählt zum absoluten Standard und wird von allen Herstellern angeboten. Gleiches gilt für Ersatzmesser. Schließlich werden die mit der Zeit stumpf und müssen dann ausgetauscht werden.

Kommen wir lieber zu dem etwas spannenderen Zubehör. Hierzu zählt unter anderem eine einzelne Ladestation. Diese kann bei mehreren Rasenflächen zusätzlich installiert werden, sodass der Mäher vielseitiger eingesetzt werden kann. Um den Mähroboter bei Nichtverwendung, was selbst im Sommer die meiste Zeit des Tages der Fall ist, einigermaßen geschützt zu parken, bietet Bosch eine Garage passend für die Indego-Modelle an. Und für die Lagerung im Winter gibt es eine optionale Aufbewahrungshülle.

Spannend und durchaus einzigartig sind zudem die bunten Wechselcover. Mit ihnen lassen sich die von Hause in Grün bzw. Türkis daherkommenden Indego Mähroboter in der eigenen Wunschfarbe hüllen. Hierfür wird einfach die beim Kauf mitgelieferte obere Abdeckung abgenommen und durch eine neue ersetzt.

Im Handel erhältlich sind die Cover für den Indego in den verschiedenen Farben Blau, Dunkelgrau, Fuchsia, Gelb/Grün, Orange/Gelb und Weiß. So kannst du deinen Mähroboter in deiner Wunschfarbe durch deinen Garten fahren lassen. Passend sind die Wechselcover für folgende Modelle: Indego 350, Indego 400, Indego 350 Connect, Indego 400 Connect, Indego S+ 350, Indego S+ 400, Indego M 700 und Indego M+ 700.

Bosch Indego Zubehör im Überblick

-6%

Bosch Garage für Mähroboter Indego 350 / 400 (Größe: 275...

Bosch Garage für Mähroboter Indego 350 / 400 (Größe: 275...
  • Die Bosch Mähroboter Garage – der ideale Schutz für den Roboter-Rasenmäher Indego 350 und 400
  • Optimaler Schutz vor Sonneneinstrahlung dank hochwertigem Material mit UV-Resistenz
  • Individueller Look durch das Aufkleben von Stickern an den Seiten und an der Rückwand der Garage
  • Lüftungsschlitze sorgen für gute Klimatisierung bei Hitze und geschlossenes Design schützt den Indego vor Regen und anderen Wettereinflüssen
Jetzt anschauen*118,88 € 126,04 €
-15%

Bosch Cover für Mähroboter Indego 350/400, im Karton, grü...

Bosch Cover für Mähroboter Indego 350/400, im Karton, grü...
  • Das Personalisierungs-Cover für den Mähroboter Indego 350/400 von Bosch
  • Individuelle Anpassung des Indego an eigenen Geschmack und an den Garten
  • Einfaches Austauschen der Abdeckungen
  • Neben Design sorgt das Cover auch für praktischen Schutz des Indego
Jetzt anschauen*34,02 € 39,99 €

Bosch Home and Garden 06008B0501 Bosch Ladestation (für Ras...

Bosch Home and Garden 06008B0501 Bosch Ladestation (für Ras...
  • Mit einer zweiten oder dritten Indego Ladestationen von Bosch lassen sich mit nur einem Mähroboter bis zu drei Gärten (insg. max. 400 qm) pflegen
  • Geeignet für einzelne Gärten über 40 qm oder weitere Rasenflächen unter 40 qm - der Indego kann so eigenständig zurück zur Ladestation gehen
  • Den Rasenroboter beliebig an zusätzliche Dockingstationen bringen, ihn gemäß dem Kalender mähen lassen oder manuell zum Mähen schicken
  • Das Dock ist kompatibel mit den Bosch Indego Modellen 350, 400, 350 Connect, 400 Connect und S+
-63%

Bosch Begrenzungskabel (für Bosch Indego Mähroboter, 100 m...

Bosch Begrenzungskabel (für Bosch Indego Mähroboter, 100 m...
  • Für Indego Mähroboter von Bosch geeignet
  • Begrenzungskabel zum Markieren der Außengrenze der Rasenfläche
  • Effizienz: Große Flächen auf einmal mähen dank dem 100 Meter langem Begrenzungskabel
  • Nach einmaliger Installation, kennt der Rasenmäher seine Arbeitsfläche und mäht selbstständig
Jetzt anschauen*29,67 € 79,99 €

TIMESETL 18Stück Ersatzmesser mähroboter automower - Rasen...

TIMESETL 18Stück Ersatzmesser mähroboter automower - Rasen...
  • 【QUALITÄT】- 18 Messer inklusive 18 selbstsichernde Schrauben in Top Qualität für eine lange Nutzungsdauer, doppelt geschliffene Messer für extralange Haltbarkeit
  • 【TITAN-BESCHICHTUNG】- Diese Rasenmäher Klingen sind aus hochwertigem Edelstahl hergestellt,und besitzen zusätzliche Titan-Beschichtung. Deshalb sind diese Klingen mehr stabil,rostfrei,langlebig,und ebenfalls die Schrauben
  • 【VERWENDUNG】- Maße, Gewicht und Schärfe sind exakt auf Ihren Bosch Indego abgestimmt. Passend für ALLE Indego (800, 1000, 1200, 350, 400 und 450, auch Connect)
  • 【SCHNITTLEISTUNG】- Mit dem glatten Schnitt von 1mm Dicke hat diese Klingen hervorragende Schnittleistung,damit kann die Leistungsfähigkeit Ihrer Rasenmäher erhöhen

Unser Fazit zu den Rasenrobotern von Bosch

Das Aushängeschild der Indego Mähroboter von Bosch ist zweifelsohne das LogiCut-System, auf das wir eingangs bereits eingegangen sind. Ansonsten bieten die Geräte einen recht durchschnittlichen Funktionsumfang, den auch die meisten Konkurrenten zu bieten haben.

Auffällig ist, dass Bosch sein aktuelles Sortiment eher auf kleinere Gärten auslegt. Vier der sechs Modelle sind bis maximal 400 m² ausgelegt, das Spitzenmodell schafft „gerade mal“ 700 m². Für ganz große Gärten hat Bosch aktuell derzeit keinen passenden Mähroboter. Früher gab es Modelle wie den Bosch Indego 10000 für bis zu 1.000 m² große Gärten, den es auch als Connect-Modell gab. Diese warten aber aktuell noch auf eine Aktualisierung, die die kleineren Kollegen bereits erhalten haben.

Hier werden also aktuell Kunden, die allerdings auch nicht so zahlreich sein dürften, ausgesperrt und somit eher bei den Herstellern Gardena und Husqvarna fündig, die wir dir natürlich ebenfalls genauer mit ihrem Mähroboter-Angebot vorstellen. Gerade für kleinere Gärten hat Bosch aber wirklich interessante Mähroboter zu bieten.

» Die besten Bosch Mähroboter *

Video: Bosch Mähroboter Test – Rasenmäher-Roboter für kleine Gärten

Quellen:

https://www.bosch-garden.com/at/de/gartengeraete/indego-logicut.jsp

Alle Bosch Mähroboter im Schnell-Überblick

Hier sind alle Mähroboter von Bosch im Schnell-Überblick aufgelistet, die wir auf dieser Website behandeln – vergleichen Sie jetzt die verschiedenen Bosch Indego-Modelle:



Bosch Indego 1000 Connect

414,00 €

inkl. MwSt
Mehr InfosZum Angebot*
Bosch Indego 400

681,38 € 899,00 €

Mehr InfosZum Angebot*
Bosch Indego M 700/ M+ 700

ab 1.019,95 € 1.299,00 €

inkl. MwSt + Extras
Mehr InfosZum Angebot*
Bosch Indego 350/ 400

682,34 € 888,99 €

inkl. MwSt
Mehr InfosZum Angebot*
Stiftung Warentest Testsieger: S+ 400 (2,9) Bosch Indego S+ 350/ S+ 400

ab 779,00 €

inkl. MwSt + Extras
Mehr InfosZum Angebot*