Skip to main content

Gardena Mähroboter

Mähroboter Hersteller Gardena Gardena hat sich vor allem bei Gartengeräten einen Namen gemacht und gehört zu den Bestseller-Herstellern im Mähroboter-Bereich. Von Astscheren über Äxte bis hin zu Rasenmähern und Rasenrobotern kann man bei Gardena Qualitäts-Markenware erwerben. Dass Gardena, mit Sitz in Ulm, mittlerweile zur Husqvarna-Gruppe hört lässt keine Zweifel offen, dass es sich hier um hochwertige und langlebige Produkte handelt. Gardena kann besonders mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten.

Doch wie unterscheiden sich die einzelnen Modelle? Und welcher Mähroboter von Gardena ist für euer Grundstück am besten geeignet? Dies sind nur einige der Fragen und Themen, die wir nachfolgend beantworten. Denn wir stellen euch alle aktuellen und auch einige ältere Mähroboter aus dem Hause Gardena vor.

Als einer von wenigen Herstellern schickt Gardena Mähroboter ins Rennen, die auch bei Regen arbeiten können, und das ohne merklichen Verlust bei der Rasenqualität. Dass die Produkte nicht nur heiße Luft sind zeigt sich nicht nur bei den Bewertungen auf Amazon – die Gardena Mähroboter, wie der Gardena R70Li haben zudem Bestseller-Status. Mehr zu den Gardena-Modellen und deren Vor- und Nachteilen findest du hier, im Gardena-Hersteller-Check. Wir helfen bei der Kaufentscheidung und geben einen Überblick zu den besten Gardena Mährobotern!

» Cashback-Aktion: Die besten Gardena Mähroboter*


Die besten Gardena Mähroboter 2020

1234
Gardena Sileno city 500 Mähroboter Der Rasen-Mähroboter Bestseller Gardena Smart Sileno Life Rasenroboter Bestseller 2019 GARDENA Mähroboter R40Li Sieger Preis/Leistung Kleine Flächen Gardena Mähroboter R70Li Standard-Modell für mittlere Flächen
ModellGardena Sileno City 500Gardena Smart Sileno LifeGardena R40LiGardena R70Li
Preis

ab 691,95 € 999,99 €

inkl. MwSt

ab 759,17 €

inkl. MwSt

349,00 € 1.099,99 €

inkl. MwSt

899,00 € 1.149,99 €

Standard-Modell für mittlere Flächen
Bewertung
Rasenfläche500m²750m²400m²700m²
Maximale Steigung35%30%25%25%
Akku-Laufzeit65min60min70min60min
Neigungs-/StoĂźsensor
Kann bei Regen mähen
Lautstärke58db-58db60db
Preis

ab 691,95 € 999,99 €

inkl. MwSt

ab 759,17 €

inkl. MwSt

349,00 € 1.099,99 €

inkl. MwSt

899,00 € 1.149,99 €

Standard-Modell für mittlere Flächen
Mehr InfosZum Angebot*Mehr InfosZum Angebot*Mehr InfosZum Angebot*Mehr InfosZum Angebot*

Die Gardena Sileno Rasenroboter im Ăśberblick

Generell lassen sich die aktuellen Mähroboter von Gardena in drei Produktreihen unterteilen. Sie tragen alle den Namen Sileno und einen Zusatz, der sie in die jeweilige Modellreihe einteilt. Für kleinere Gärten sind die Smart Sileno City-Modelle geeignet. Größere Gärten werden von den Smart Sileno life Mährobotern bearbeitet. Und für ganz große Grundstücke bietet Gardena die Sileno+-Modelle an.

Nachfolgend stellen wir euch die verschiedenen Modelle der unterschiedlichen Reihen nacheinander vor. Dabei beginnen wir bei der kleinsten Modellreihe mit ihren jeweiligen Eigenschaften und Features sowie den Unterschieden der verschiedenen Modelle einer Reihe.

Hier ein Überblick über die aktuellen Gardena-Mähroboter-Typen:

  • Sileno City
  • Sileno life
  • Sileno+

sowie die unterschiedlichen Ausführungen. Zusätzlich stellen wir weiter unten auch noch einige ältere, aber immer noch beliebte R-Modelle von Gardena vor.

Ein Wort noch vorweg: Die Gardena Mähroboter gibt es in zwei Varianten – als „normale“ und als smarte Version. Hier liegt aber der Unterschied nicht beim Mähroboter selbst, sondern beim Lieferumfang. Denn bei den smarten Sets ist das Gardena smart system Gateway (bzw. Smart Gateway) im Lieferumfang dabei. Dieses ermöglicht die Integration in ein Smart Home und unter anderem die Steuerung des Roboters per App auf dem Smartphone. Weitere Details dazu gibt es weiter unten.

Die Mähroboter von Gardena im Vergleich

Nachfolgend stellen wir euch die aktuellen und früheren Mähroboter von Gardena, sortiert nach Produktreihen, vor.

Die Sileno City-Modelle

Gardena Sileno city 500 MähroboterDie Sileno City Mähroboter sind quasi der Einstieg in die automatische Rasenpflege bei Gardena. Wie der Name bereits verrät, sind diese Mähroboter von Gardena eher etwas für den kleinen Stadtgarten. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht auch auf dem Land eingesetzt werden können, wenn die Rasenfläche entsprechend groß bzw. klein ist. Erhältlich sind sie in zwei Versionen: Einmal bis 250 m² (±20 %) für ganz kleine Rasenflächen und einmal bis 500 m² (±20 %) für etwas größere Gärten. Da sich beide Varianten aber sonst quasi nicht unterscheiden, reden wir nachfolgend nur noch vom Sileno City Mähroboter.

Mit 58 dB(A) ist der Sileno City angenehm leise bei der Arbeit. Das ist gerade in der eng bebauten Stadt, wo die Gärten klein und die Nachbarn nahe wohnen, ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Steigungen meistert er bis zu 25 Prozent, sodass auch leicht hügelige Grundstücke oder welche mit leichter Hanglage kein Problem für den kleinen Mähroboter von Gardena darstellen.

Aufgrund seiner kompakten Größe ist der nur 7,3 kg schwere Mähroboter ideal für verwinkelte und enge Rasenflächen mit schmalen Korridoren und engen Durchfahrten. Dank seiner CorridorCut-Funktion navigiert er sich auch zuverlässig durch Engstellen ab einer Breite von 60 cm. Auch Sackgassen können ihm nichts anhaben, da er an deren Ende umdreht und zurückfährt.

Der Rasen-Mähroboter Bestseller Gardena Sileno City 500

ab 691,95 € 999,99 €

inkl. MwSt
Mehr InfosZum Angebot*

Praktisch ist die Funktion Spot Cutting. Hierbei handelt es sich um eine Spiralmähfunktion, bei der der Mähroboter sich schwer zugänglichen Stellen widmet. Dies kann z. B. unter Gartenmöbeln oder Trampolinen im Garten sein. Hier geht der Smart Sileno City dann im Kreis vor, um lästiges Nacharbeiten per Hand zu ersparen. Ansonsten fährt er die Rasenfläche chaotisch ab. Sobald er an ein Hindernis stößt, dreht er ein und fährt in eine andere Richtung weiter. Das hat den Vorteil, dass hinterher kein Streifenmuster auf dem Rasen zu erkennen ist. Bevor der Smart Sileno City das erste Mal in Aktion treten kann, muss aber erst die Rasenfläche mit einem Begrenzungskabel „umzäunt“ werden.

Die Schnitthöhe kann zwischen 20 und 50 mm eingestellt werden. Die Arbeitsbreite beträgt recht geringe 16 cm. Gemährt wird mit einer Messerscheibe mit drei Messern. Nach dem Mähen fährt er automatisch wieder zu seiner Ladestation zurück. Dies macht er aber nicht nur, wenn er mit der Arbeit fertig ist, sondern auch wenn der 18 Volt starke Lithium-Ionen-Akku mit 2,1 Ah mit einer Mähzeit von maximal 65 Minuten leer ist. Dann wird der Akku binnen 60 Minuten wieder aufgeladen und auf den nächsten Einsatz gewartet bzw. die Arbeit fortgesetzt.

Gardena Sileno city 500 Mähroboter inkl. Ladestation

Eine clevere Sache ist die SensorControl-Funktion. Hierbei passt das intelligente Schneidsystem die Mähzeiten automatisch an das Wachstum des Rasens an, geht also nicht streng nach einem einprogrammierten Terminkalender vor. Das ist aber natürlich auch möglich. Generell erfolgt die Einrichtung und Programmierung über das Display und die wenigen Tasten auf dem Mähroboter selbst. Alternativ gibt es aber auch smarte Varianten (siehe unten).

Bei der Einrichtung müssen einfach nur die Rasengröße und die bevorzugten Mähzeiten im intuitiv zu bedienenden Menü eingeben werden. Danach erstellt der Mähroboter selbstständig einen Mähplan und führt diesen aus. Programmierungen oder aufwendige Berechnungen entfallen so komplett. Bei Bedarf kann der Mähplan aber jederzeit verändert bzw. angepasst werden.

Seiner Arbeit nachgehen kann der Smart Sileno City übrigens bei jedem Wetter. Denn er arbeitet wetterunabhängig und ihm macht auch Regen nichts aus. Einzig wenn der verbaute und clevere Frostsensor Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt erkennt, macht er sich selbst dann nicht an die Arbeit, wenn der Mähplan dies eigentlich vorsieht. Denn das könnte dem Rasen schaden.

Die Wetterfestigkeit ist übrigens auch bei der Reinigung ein großer Vorteil. Denn der Sileno City Mähroboter kann einfach von Zeit zu Zeit mit dem Gartenschlauch abgespritzt werden. Das ist nicht bei allen Herstellern selbstverständlich und erleichtert die Reinigung, um Gehäuse, Messer und Räder gründlich von Schmutz, Staub und Grasresten zu befreien. Für Sicherheit sorgen ein Hebesensor, der den Motor umgehend stoppt, und ein PIN-Code. Eine Alarmfunktion hat der kleinste Mähroboter von Gardena allerdings nicht zu bieten.

Große Unterschiede zwischen dem Sileno City für 250 m² für 799 Euro UVP und dem für 500 m² für 999 Euro UVP gibt es nicht. Sogar die Länge des beiliegenden Begrenzungskabels beträgt in beiden Fällen 150 m samt 200 Haken. Einzig der durchschnittliche Energieverbrauch pro Monat bei maximaler Flächenleistung ist doppelt so hoch (4 kWh statt 2 kWh). Das ist aber auch nicht verwunderlich, da ja dann auch die doppelte Fläche bearbeitet wird.

Zudem gibt es beide Modelle für 250 m² bzw. 500 m² noch als smart Mähroboter Sileno City-Versionen. Dazu zählt unter anderem die Möglichkeit der App-Steuerung. Auf die weiteren smarten Funktionen gehen wir weiter unten auf dieser Seite noch einmal genauer ein, da sie für alle Gardena Sileno-Mähroboter identisch sind.

Die Sileno life-Modelle

Gardena Smart Sileno Life MähroboterDie Sileno life Mähroboter sind die nächstgrößere Version der Gartenhelfer von Gardena. Sie decken je nach Version Bereiche von maximal 750 m² bis hin zu 1.250 m² ab. Auch hier gilt, dass sich die Varianten kaum unterscheiden, weshalb wir euch erst einmal das „Grundmodell“ vorstellen.

Der Gardena  Mähroboter Sileno life ist für mittelgroße und komplexe Rasenflächen geeignet. Auch er meistert enge Korridore und schmale Durchfahrten problemlos. Hier kommt ihm die ebenfalls verbaute Funktion CorridorCut zur Hilfe, die ihn mühelos durch Engstellen und Sackgassen ab einer Breite von 60 cm lotst.

Beim Mähen ist auch der Sileno life um die 58 dB(A) laut, damit gleich laut bzw. leise wie der kleinere Mähroboter Sileno City. Mähroboter anderer Hersteller wie die Worx Landroid sind bis zu 10 dB(A) lauter. Steigungen schafft er bis 30 Prozent. Auch bei ihm kann die Schnitthöhe zwischen 20 und 50 mm variiert werden, was ein solider und durchschnittlicher Bereich ist. Allerdings weist er, um die größere Flächenabdeckung zu meistern, eine Arbeitsbreite von 22 cm auf – also 6 cm mehr als der Sileno City. Zum Einsatz kommt auch hier wieder eine Messerscheibe, auf der drei wechselbare Messer montiert sind.

Rasenroboter Bestseller 2019 Gardena Smart Sileno Life

ab 759,17 €

inkl. MwSt
Mehr InfosZum Angebot*

Zu den weiteren Funktionen gehört das bereits oben vorgestellte SensorControl, das die Mähzeiten dem Wachstum des Rasens anpasst. Die Programmierung und Einstellung erfolgt auch hier wieder über das Bedienpanel samt LCD-Display sowie alternativ bei den smarten Versionen per App.

Auch der Sileno life hat das Spot Cutting zu bieten, das wir ebenfalls oben beim Sileno City erklärt haben. Zudem ist auch dieser Mähroboter von Gardena mit einem Frostsensor ausgestattet, um den Rasen in gefrorenem Zustand zu schonen. Außerdem ist auch er wetterfest und kann einfach mit dem Gartenschlauch abgespritzt werden, um Rasenschnitt und anderen Dreck zu beseitigen. Neu ist die Alarmfunktion, die den city-Modellen fehlt. Sie schützt den Mährobotern vor Langfingern.

Ansonsten gleichen sich auf die Sileno life-Modelle einander stark. Unterschieden wird von Gardena zwischen einem Modell bis 750 m², einem bis 1.000 ² und einem bis 1.250 m². Unterschiede gibt es aber primär beim mitgelieferten Begrenzungskabel sowie der Anzahl der Haken, die abhängig von der Rasenfläche leicht variiert. Preislich liegt der Sileno life je nach Rasengröße zwischen 1.099 Euro und 1.499 Euro UVP. Und auch hier gibt es noch die teureren Smart-Modelle, auf deren Funktions-Plus wir weiter unten genauer eingehen.

Die Sileno+-Modelle

Gardena smart SILENO+ (Plus) MähroboterDer Sileno+ ist das Top-Modell im Stall von Gardena. Dieser Mähroboter ist für große Rasenflächen bis zu einer Größe von 1.600 m² geeignet. Dabei geht auch er mit einer Arbeitsbreite von 22 cm vor. Die Schnitthöhe kann aber von 20 bis 60 mm eingestellt werden, sodass nach oben etwas mehr Auswahl besteht als bei den 20 bis 50 mm der kleineren Modelle. So ist er auch für den etwas länger stehengelassenen Rasen geeignet. Gemäht wird ebenfalls mit einer Messerscheibe mit drei Messern.

Steigungen meistert der Sileno+ bis zu 35 Prozent. Er ist quasi die Bergziege unter den Gardena Mährobotern. Somit ist er nicht nur für alle interessant, die ein besonders großes Grundstück haben. Sondern auch für Käufer, die ein recht hügeliges Gelände oder eine stärkere Hanglage mähen möchten, aber nicht zu den geländegängigen und deutlich teureren Modellen von Husqvarna greifen wollen.

Bei der Arbeit ist der SILENE+ mit 60 dB(A) etwas lauter als die beiden kleineren Modelle. Ansonsten gleichen Ausstattung und Funktionsumfang weitestgehend dem kleineren Sileno life Mähroboter. Auch er navigiert geschickt durch Engstellen, passt die Mähzeiten intelligent per SensorControl an das Rasenwachstum an und kann wetterunabhängig eingesetzt werden. Das Spot Cutting unter Gartenmöbeln und Co beherrscht er ebenfalls. Und es gibt ihn auch als 1.899 Euro (UVP) teure smarte Variante. Ohne diesen Bonus kostet der Gardena Sileno+ mit 1.799 Euro UVP etwas weniger.

Früher gab es zudem auch noch Sileno-Modelle ohne Pluszeichen im Namen. Die Vorgängerversion unterscheidet sich nicht nur optisch, sondern bietet auch eine geringere Ausstattung bzw. hat einige neue Funktionen noch nicht mit an Bord.

Die smarten Funktionen der Gardena-Mähroboter

GARDENA smart SILENO+

Eingangs hatten wir bereits erwähnt, dass es die Mähroboter auch als smarte Versionen gibt. Bei den Produktvorstellungen sind wir aber nicht genauer darauf eingegangen. Daher wollen wir hier noch einmal kurz zusammenfassen, welche Funktionen und Vorteile die smarte Anbindung bietet, die es sowohl für die Sileno City-, die Sileno life- sowie die Sileno+-Modelle gibt.

Die Smart-Sets sind die ideale Wahl für alle, die gerne bequem alles per Smartphone steuern und/oder den Mähroboter im Garten in ihr Smart Home integrieren möchten. In den Sets ist das Gardena smart system Gateway enthalten, das unter anderem auch die smarten Bewässerungslösungen sowie die smarte Outdoor-Steckdose von Gardena aus der Ferne bedienbar macht.

Der eine Nutzengewinn ist, dass der Mähroboter dank dem smart Gateway aus der Ferne per Smartphone bedient sowie überwacht werden kann. So habt ihr euren Mähroboter sowie andere Dinge rund um euren Garten immer im Blick – entweder von der Terrasse, der Couch im Wohnzimmer oder gar im Urlaub. Ihr könnt den Mähroboter per Tap auf dem Display eures Smartphones oder Tablets an die Arbeit schicken. Und auch die erstmalige Einrichtung ist über die App einfacher. Die App gibt es übrigens sowohl für Android als auch iOS, also die beiden führenden Mobil-Plattformen.

Praktisch ist zudem, dass sich das Gardena smart system auch in HomeKit einbinden sowie per IFTTT ansteuern lässt. So könnt ihr den Mähroboter und die anderen smarten Gardena-Produkte mit eurem Smart Home verknüpfen.

Leider gilt dies derzeit aber nur für die anderen smarten Produkte von Gardena. Denn HomeKit, das Smart-Home-System von Apple, unterstützt derzeit noch nicht die Kategorie Mähroboter. Wir hoffen aber, dass dies bald kommt. Denn dann könnte der Mähroboter noch besser ins Smart Home eingebunden werden. So könnte er z. B. zurück zur Basis geschickt werden, wenn ihr die mit einem Sensor ausgestattete Terrassentür öffnet. Dann werdet ihr nicht durch den „Krach“, den die leisen, aber dennoch hörbaren Mähroboter von Gardena verursachen, gestört.

Ältere Mähroboter der R-Reihe

Gardena Mähroboter R70liGardena bietet bereits seit geraumer Zeit Mähroboter an. Die aktuellen Modelle sind nicht die erste Generation, sondern bereits weiterentwickelte Modelle. Zuvor gab es unter anderem die Modelle der R-Reihe, die ebenfalls eine große Auswahl geboten hat. Teilweise gibt es die Geräte auch noch zu kaufen und sie sind auch heute noch gefragt, weshalb wir auch ein paar Worte zu den alten R-Mährobotern von Gardena verlieren wollen.

Generell lässt sich anhand der Modellnummer der R-Modelle feststellen, für welche Rasenflächengröße sie geeignet sind. Los geht es beim R38Li, der für 380 m² geeignet ist. Weiter geht es mit dem R40Li bis 400 m² sowie dem R45Li für 450 m². Zudem gab es noch den R50Li für kleine Rasenflächen bis 500 m² , der R70Li schaffte bis 700 m² und das damalige Top-Modell R80Li war für bis zu 800 m² Rasen geeignet.

Die sonstige Ausstattung der R-Modelle ist weitestgehend gleich. Sie mähen alle mit einer Arbeitsbreite von 17 cm und 3 Messern mit einer Schnitthöhe von 20 bis 50 mm. Im Betrieb sind sie mit 58 bis 60 dB(A) in etwa gleich laut wie die heutigen Modelle – da gibt es also keinen spürbaren Unterschied. Auch sie wurden über ein LCD-Display samt Eingabetasten programmiert. Eine smarte Version mit App-Steuerung gibt es für diese Modelle hingegen nicht.

Sieger Preis/Leistung Kleine Flächen Gardena R40Li

349,00 € 1.099,99 €

inkl. MwSt
Mehr InfosZum Angebot*

Auch sonst ist die Ausstattung der Vorgängergeneration noch etwas rudimentärer, gerade hinsichtlich der intelligenten Navigation und Arbeitsweise. Immerhin können aber auch die R-Modelle unabhängig vom Wetter, also auch bei Regen eingesetzt werden, und sind mit einer Alarmfunktion samt PIN-Code als Diebstahlschutz ausgestattet.
Wer eine recht einfach geformte Rasenfläche hat und keinen Wert auf „Schnickschnack“ wie smarte Steuerung und andere Features legt, der kann aber auch die älteren R-Modelle heute noch zu einem geringen Preis bekommen. Hier lassen sich auch die Modelle für größere Flächen zu einem guten Kurs schießen. So könnt ihr im Vergleich zu den neueren Modellen Geld sparen, musst aber eben mit einer abgespeckten Ausstattung und weniger Funktionen leben.

Das richtige Zubehör für Gardena Sileno Mähroboter

Gardena Mähroboter GarageNatürlich bietet auch Gardena eine große Auswahl an Zubehör rund um seine Mähroboter. Dabei dürfen die gängigen Teile nicht fehlen. Hierzu zählen zweifelsohne zusätzliche Rollen Begrenzungskabel, das es mit 50 m und 150 m Länge gibt, die für die Montage notwendigen Haken für die Befestigung des Begrenzungsdrahts am Boden sowie Verbinder und Anschlussklemmen.

Wer das beim Mähroboter beiliegenden Begrenzungskabel nicht verlängern, sondern eine defekte Stelle reparieren möchte, der kann zum Reparaturset für Begrenzungskabel greifen. Dieses ermöglicht kleinere Reparaturen und Anpassungen, ohne dass großer Aufwand entsteht. Praktisch ist auch der Kabelverbinder-Schutz, um die Drähte und Anschlüsse im Winter vor der Witterung zu schützen. Obligatorisch sind natürlich auch die Ersatzmesser, mit denen verschlissene Messer ersetzt werden können. Das ist von Zeit zu Zeit erforderlich, damit der Mähroboter das Gras auch mäht und nicht nur „niederschlägt“.

Ebenfalls Standard sind die Garagen, die bei Gardena aber eher aussehen wie ein Carport. Es gibt also keinen Schutz an den Seiten, sondern nur ein auf zwei Stelzen schwebendes Dach. Erhältlich sind die Garagen für Gardena Mähroboter in drei verschiedenen Varianten. Eine ist für die Sileno City- und Sileno life-Modelle, eine für die neuen Sileno+ und die älteren Sileno sowie eine für die älteren R-Modelle von R38Li bis R80Li.

Außerdem lässt es sich Gardena nicht nehmen, auch noch einiges an Zubehör rund um die Aufbewahrung und die Pflege der eigenen Mähroboter anzubieten. Praktisch sind die beiden Wandhalterungen, an denen die Sileno- oder die Sileno City-Mähroboter samt Ladestation an einer Wand hängend aufbewahrt werden können. Alternativ gibt es auch eine Aufbewahrungstasche, in die auch die Ladestation und Zubehör passt.

Für die Pflege und Reinigung nach der Sommersaison oder zwischendurch gibt es auch ein Wartungs- und Reinigungsset mit allerhand Zubehör. Und für die Reinigung während der Arbeit sorgen die Radbürsten. Diese können optional nachgerüstet werden und befreien die Räder des Mähroboters während der Fahrt von Gras und anderem Schmutz. Weitere Anbau- und „Tuning“-Teile, wie es bei Worx der Fall ist, bietet Gardena aber nicht an.

Wer nach der Sommersaison keine Wartung und Pflege selbst durchführen will, kann auch den Winterservice von Gardena buchen und das Gerät einschicken. Und wer keine Lust auf die Installation und Einrichtung des eigenen Mähroboters hat, kann auch einen Installationsservice bei Gardena buchen. Dann übernehmen die Experten die etwas mühselige Installation des Begrenzungsdrahtes und den weiteren Installationsaufwand.

Gardena Mähroboter Garage

135,40 € 179,99 €

inkl. MwSt
Zum Angebot*

Unser Fazit zu den Mährobotern von Gardena

Gardena ist nicht umsonst einer der Marktführer im Bereich der Mähroboter. Das Unternehmen bietet eine breite Palette unterschiedlicher Modelle, die vom kleinen Garten bis hin zu beachtlichen Grundstücksgrößen bis 1.600 m² Rasenfläche alles abdecken. Im Mähroboter Test durch die Stiftung Warentest landete das Modell von Gardena jedoch nur im unteren Mittelfeld.

Die Modelle sind unabhängig von ihrer Modellreihe mit vielen sinnvollen Funktionen ausgestattet. Dazu zählen unter anderem die intelligente Navigation, die auch Engstellen meistert, SensorControl oder das Spot Cutting.

Wer möchte, kann die Mähroboter als smarte Ausführung auch per App oder über das Smart Home steuern. Zwar bieten auch viele andere Hersteller App-Steuerung für ihre Mähroboter an. Gardena geht hier aber noch einen Schritt weiter, da sich eben nicht nur die automatischen Rasenmäher, sondern auch Bewässerung und mehr darüber bedienen lassen. Hier kommt dem Hersteller das ohnehin schon breite Sortiment rund um den Garten zugute, das sich so mit relativ einfachen Mitteln so auch smart machen lässt.


Alle Gardena Mähroboter im Schnell-Überblick

Hier sind alle Mähroboter von Gardena im Schnell-Ăśberblick aufgelistet, die wir auf dieser Website behandeln – vergleichen Sie jetzt die verschiedenen Gardena-Modelle:



Der Rasen-Mähroboter Bestseller Gardena Sileno City 500

ab 691,95 € 999,99 €

inkl. MwSt
Sieger Preis/Leistung Kleine Flächen Gardena R40Li

349,00 € 1.099,99 €

inkl. MwSt
Rasenroboter Bestseller 2019 Gardena Smart Sileno Life

ab 759,17 €

inkl. MwSt
Standard-Modell für mittlere Flächen Gardena R70Li

899,00 € 1.149,99 €

Standard-Modell für mittlere Flächen